Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt,
klicken Sie bitte hier.



Themen im Mai
Liebe Leserin, lieber Leser,

die Entdeckung eines neuen Urvogels hat in den vergangenen Wochen international für Schlagzeilen gesorgt – so berichteten unter anderem die französische Nachrichtenagentur AFP und die Neue Zürcher Zeitung über das Fossil. Mehr dazu in diesem Newsletter. Lesen Sie außerdem: ein Interview mit LMU-Historiker Roland Wenzlhuemer zum Start des Münchner Zentrums für Globalgeschichte und Statements von LMU-Wissenschaftlern zur Frage der Wissenschaftsfreiheit.

Ihre LMU-Forschungsredaktion

Jüngste Meldungen
70 Jahre Grundgesetz: Wie steht es um die Freiheit der Forschung?
„Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei“, heißt es in Artikel 5 des Grundgesetzes. Was waren die Hintergründe, die Wissenschaftsfreiheit in der Verfassung zu verankern? Vor welchen Herausforderungen steht sie heute? LMU-Wissenschaftler verschiedener Disziplinen geben Auskunft.
Echoortung von Fledermäusen: Exzellente Navigation mit wenig Information
LMU-Forscher um Professor Lutz Wiegrebe widerlegen bisherige Annahmen über die Echoortung: Fledermäuse haben deutlich weniger räumliche Daten zur Verfügung als bislang gedacht. Dennoch ist ihre Navigation exzellent.
Astronomie: Eine Scheibe um den Zwerg
Astronomen haben eine sogenannte Pseudo-Scheibe um den jungen Braunen Zwerg Mayrit entdeckt. Damit konnten sie erstmals durch Beobachtungsdaten bestätigen, dass diese Himmelskörper auf die gleiche Weise entstehen wie sonnenähnliche Sterne.
Digital Humanities: In den Gedanken von Wittgenstein
Die Suchmaschine WiTTFind bringt Wissenschaftler mehrerer europäischer Universitäten zusammen. Sie macht den Nachlass von Ludwig Wittgenstein online suchbar. Das Projekt unter der Leitung von Dr. Maximilian Hadersbeck verdeutlicht das Potenzial der Digital Humanities: Es macht ein Weltkulturerbe lebendig.
Urvögel: Archaeopteryx bekommt Gesellschaft
Urvogel
Ein Team um LMU-Professor Oliver Rauhut beschreibt einen bislang unbekannten Vogel aus dem Oberen Jura – es ist erst der zweite bekannte flugfähige Vogel aus dieser Periode überhaupt, neben dem berühmten Archaeopteryx.
Atherosklerose: Den Ursachen chronischer Entzündung auf der Spur
Bei Krankheiten wie Atherosklerose entgleist die Immunantwort. LMU-Forscher um Professor Oliver Söhnlein zeigen, wie die Neutrophilen, Zellen der Immunantwort, den Tod gesunder Zellen initiieren, und haben ein Peptid entwickelt, das den fatalen Prozess stoppt.
Neue Projekte
Neuer SFB an der LMU
Die DFG fördert einen neuen Sonderforschungsbereich zu Vigilanzkulturen. Weitere Großprojekte gehen in die Verlängerung.
Zeitgeschichte: Politische Gewalt erforschen
Am Lehrstuhl für Zeitgeschichte geht unter der Leitung von Prof. Margit Szöllösi-Janze das DFG-Projekt „Politische Gewalt in der Bundesrepublik“ an den Start. In drei Teilprojekten werden die LMU-Historiker Gruppen jenseits der RAF untersuchen.
Medizin: Neues Projekt zur Kinderdemenz
LMU-Wissenschaftler Professor Christian Grimm und Professor Dominik Paquet erforschen im Rahmen einer neuen Studie Ursachen und mögliche neue Therapien der Kinderdemenz Neuronale Ceroid Lipofuszinose, von der weltweit 70.000 Kinder betroffen sind.
Im Porträt
Sozialpolitik: Es geht auch anders
Die Politikwissenschaftlerin Laura Seelkopf, Professorin am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der LMU, analysiert sozialpolitische Maßnahmen im historischen Kontext und weltweit. Ihre Forschung zeigt, wie ungewöhnlich mitunter die Instrumente sind, die ein gesellschaftliches Gefälle auszugleichen helfen.
Im Interview
Neues Forschungszentrum: Über die Einflüsse der vernetzten Welt
Das Münchner Zentrum für Globalgeschichte geht mit einem Symposium offiziell an den Start. Welche Ziele die Einrichtung hat, erläutert ihr Sprecher, der Historiker Professor Roland Wenzlhuemer.
Künstliche Intelligenz: „Entspannt euch!“
Der Philosoph Professor Julian Nida-Rümelin plädiert für einen „digitalen Humanismus“: Mit KI lassen sich wirkmächtige technologische Werkzeuge entwickeln – nicht mehr und nicht weniger.
In den Medien
„Feinstaub ist besonders problematisch“
Tempolimits, Umweltzonen, Erhöhung der Spritpreise: Professor Eva Rehfuess und Jacob Burns vom Institut für Medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie der LMU sprechen im Interview mit der Süddeutschen Zeitung über Maßnahmen gegen Luftverschmutzung.
„Kein Ruhestand“
Professor Irene Götz löste mit ihrer Buchveröffentlichung „Kein Ruhestand. Wie Frauen mit Altersarmut umgehen“, das die Ergebnisse ihres DFG-Projekts „Prekärer Ruhestand“ darstellt, ein großes Medienecho aus. Unter anderem berichteten darüber FAZ, Süddeutsche Zeitung, Zeit sowie auch 3sat und der Deutschlandfunk.

Forschung an der LMU

Möchten Sie uns etwas mitteilen? Schreiben Sie an: 
presse@lmu.de

Weitere Meldungen lesen Sie auf : 
www.uni-muenchen.de/forschung/index.html

Wenn Sie den Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.

Copyright (c) 2019
Ludwig-Maximilians-Universität München
Kommunikation und Presse
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Datenschutz

Impressum

presse@lmu.de